8. Designparcous Höchst-Tag 2

Da bin ich wieder….

Ich habe schon so viel Besuch bekommen… Ganz besonders habe ich mich auch über den von Gabriele und ihrer Schwester Katja gefreut. Wir kannten uns bisher nur über Emails.
Sie schrieb mich an, ob sie eines ihrer Fotos von meinen Paperbags am Boom-Designmarkt/ Bad Homburg, auf ihrer Homepage veröffentlichen dürfte.

Hier war ich natürlich geschmeichelt, besonders als sich wenig später herausstellte, dass sie die Autorin des Buches “ HEIMWERK“ ist.

Natürlich habe ich es mir gleich bestellt, nachdem ich schon etwas bei A…. durchblättern  konnte und sofort mein Interesse weckte.  Bin total begeistert von den Anregungen in Gabrieles Buch. Wunderbare Fotos mit Tipps und Schritt für Schritt Anleitungen.

Seitdem schrieben wir uns regelmäßig und am ersten Tag des Parcours, haben wir uns in „ echt“ gesehen. So sympathisch, so nett…
Als eine kleine Überraschung, hatte ich versucht ihr Buchcover auf einem Paperbag zu übernehmen und war total zufrieden damit. Ich wusste das sie ein Beton liebt und wollte es auch so gestalten, zusätzlich habe es noch mit Tragegriffen versehen.

Das Begrüßungsgeschenk kam super an und wurde auch gleich als Täschen zu den nächsten Locations  getragen.

Leider habe ich es verpasst den Paperbag mit den Tragegriffen zu fotografieren, aber ihr habt ja das Beispiel von mir im vorherigen Beitrag  gesehen.

Auch ihre Homepage   „House of Homburg“ ist wirklich sehenswert, lohnt sich mal ein Besuch.

Starte nun gleich wieder zum letzten Tag des Parcours. Muss noch 2 Aufträge fertigesstellen, die heute noch abgeholt werden.

Freue mich, aber an den Abbau darf ich nicht denken ..

Hab’s fein ihr Lieben.

 

image

Neue Kollektion beim 8. Designparcours Höchst ..

Ich grüße euch..

Heute geht es mit dem  8. Designparcours Höchst los.
Ich berichtete euch ja schon. Drückt mir mal die Daumen …
Mit gefallen die erstellten Motive sehr gut. Besonders gut gefallen mir die mit Tragegriff und die in Betonoptik, mal sehen was die Jury sagt, wenn sie bei uns vorbeikommen.
Der Raum (Klassenraum in einer Schule) ist gelinde gesagt viel zu klein, dass 2 Teilnehmer leider abgesagt hatten, war unser Glück.
Das hätte sonst wirklich im Chaos geendet.
Ich brauche für die Paperbags wirklich genügend Platz , um diese zur Geltung kommen zu lassen und so richtig will das heute gerade nicht klappen.
Mal schauen ob mir noch eine andere Möglichkeit einfällt.

Tattata …. träller …. träller

Das wollte ich euch zeigen, meine neue Kollektion… PAPERBAGS mit Tragegriffen, diese Idee war mir bei während des Boom-Marktes „aufgepoppt“.
Leider etwas zu spät… , aber ich hatte es mir für nächste Veranstaltung fest vorgenommen dieses auszuprobieren.
Die Umsetzung ist nun geschehen und ich finde es ist gelungen. Das neue Design auf dem PAPERBAG war auch ein Versuch, ich wollte mal etwas in Betonoptik versuchen und habe zusätzlich mal etwas edlere Folie benutzt.

Wie findet ihr es? Ich wurde hier durch ein tolles Buchcover angeregt .. Mehr dazu im nächsten Beitrag ….

image

Mit der hier, hat eigentlich alles angefangen. Mich nervten die leeren Flaschen, die immer einen unaufgeräumten Eindruck machten uns die Ikeatüte (in blau!!)  war nicht wirklich schick. Wir haben einfach zu wenig Raum in unserem Wohnbereich und wenig Abstellmöglichkeiten für unschöne Dinge.

Das ist nun für mich eine perfekte Lösung .. Sieht dekorativer aus, oder ?

image

Ja ist denn schon wieder der Monat rum? 

Ja ist denn schon wieder …der Monat rum ?

Ihr Lieben,

entschuldigt, dass ich mich erst heute wieder hier melde… aber wie das so ist, der Garten sprießt und ist im Moment etwas zeitintensiv und noch lange nicht fertig.

Ein Baum am Nachbarszaun wurde gefällt und nun ist da ein großes Loch!! Diese Fotos erspare ich euch…es sieht gerade so hässlich aus.

Freue mich aber auf den neuen Sichtschutz, den wir aus ca. 40 Birkenstämmen gestalten möchten. Ich mag Birke sehr, die Rinde hat so ein schönes Farbenspiel, perfekt passend zum SCANDI-Style, wobei ich mich im unserem Garten eher im Shabbychic auslebe, aber die Stämme werden auch dazu passen

Hier ein paar Bilder vom letzten Jahr..

imageimageimageimageimage

Gleichzeitig habe ich mich auch weiterhin um das Füllen meines DaWanda-Shop -MAIN HOME STAGING Studio gekümmert. Ich muss sagen… ich hätte nicht gedacht, dass das so zeitaufwendig ist, aber vielleicht ist es das auch gar nicht und ich gehe manche Schritte einfach zu kompliziert? Ich hoffe dass es durch Übung besser wird. Habt ihr schon Mal in meinem Shop reingeschaut? Ich habe einige neue Motive eingestellt und es werden demnächst noch mehr, ich habe noch viele Ideen im Kopf die aufs Abrufen warten, jedoch über Anregungen eurerseits, würde ich mich wirklich sehr freuen, vielleicht vermisst ihr ja ein bestimmtes Motiv… gerne her damit… ich werde versuchen es Umzusetzen.

Diese 3 Paperbags, hier zum Beispiel, sind speziell nach Kundenwunsch gestaltet und gehen heute auf Reise.

 

image

Paperbags for Living – LAUNDRY Gold matt Paperbags for Living – LAUNDRY – sowie Anfangsbuchstaben in gold matt auf besonderen Wunsch.

image

image

Paperbags for Living – LAUNDRY Gold matt

 

Im Moment habe ich noch eine oder auch zwei kleine andere Baustellen, davon berichte ich euch dann demnächst.

Wünsche euch einen schönen kommenden Juni 2016

Tina

Mein April 2016 .. .ein kleiner Rückblick

Mein April 2016, hatte für mich einiges zu bieten. Urlaub in unserem schönen Holland.. unser zweites Zuhause. Dann Hamburg, bei einer lieben Freundin und zum Ende.. meine Plotterliebe an den Mann gebracht .
Einen Stand auf dem Boom-Designmarkt in Bad Homburg innerhalb von 4 Wochen regelrecht aus dem Boden gestampft. Der Plotter lief ab Ostern rund (manchmal auch nicht) sodass der April mit schönen Gefühlen zu Ende ging.
Mein „MUTausbruch“ (lieben Gruß an Bea ) hat sich für mich gelohnt. Ich bekam gutes Feedback und werde es nun nutzen mit den Paperbags weiter durchzustarten. Eine bessere Werbung mit positiven Rückmeldungen, hätte ich nicht haben können.
Ich wünsche euch und uns einen guten Start in den Mai..
image

Bin so gespannt….

Bis so gespannt..

Nun ist es bald soweit, der BOOM-Designmarkt am kommenden Samstag naht.

Ich muss sagen die Produktion lief, bis auf ein paar kleinen „PlotteroderFolienichtwollenSchwierigkeiten“,  eigentlich ganz gut.

Hier eine kleine Collage

image

Hab‘ mir schöne Motive ausgedacht und bin ganz happy, kann aber leider gar nicht alle bei mir zuhause aufstellen, da reichen die Zimmer leider nicht. So’n ein Pech aber auch….

Heute wird schon eingeladen, denn morgen gönne ich mir mit Kolleginnen einen schönen Tag im Hamam, um nochmal ausreichend runterzukommen und entspannt den Samstag zu starten.

Ob es geklappt hat …? (ich glaube ich bin so aufgeregt..na ja)ich werde euch zügig berichten.

Das Feedback von Freundinnen, Familie und auch auf Instagram ist großartig, sodass ich gutes Mutes bin … wie war das noch mit dem „MUTausbruch“ nochmal???

Wer aus der Nähe kommt unbedingt mal beim Designmarkt reinschauen… lohnt sich sicher und lecker Essen gibt es auch noch, das Wetter soll ja stimmen und man kann zudem noch schön draußen am Kurhaus sitzen… auch für Kinderbespaßung ist gesorgt.  Also? Wie sieht es aus..?

Freue mich auf euch… bis denne

„BOOM “ Es kann bald losgehen ….

image

Grüßt euch… schaut mal! Hier sind sie… einige kleine Auswahl meiner  Paperbags für den „BOOM- Designmarkt“ in Bad Homburg. Bin ganz happy… es nun geschafft zu haben.

Puuuh…. schwitz… für den kurzen Vorbereitungszeitraum von 3 Wochen, bin ich mächtig stolz so weit zu sein, mit Männe natürlich. Nun kann der Samstag kommen. Bin mächtig gespannt, wird bestimmt toll und ich freue mich nette Menschen kennenzulernen, die Sinn für Schönes und das Besondere haben, es gibt ja so tolle Angebote, da ist bestimmt für jeden etwas dabei.
Vielleicht sehen wir uns ja?
Bis denne….

Ein weiterer Schritt ist getan ….

Hallo Grüßt euch,

wollte euch heute mal meinen Banner für den Bad Homburger BOOM Designmarkt am 30. April 2016 zeigen….

Banner

Banner

Wie gefällt er euch?
In der Kürze der Vorbereitungszeit, hätte ich das fast vergessen. Visitenkarten und Werbung sind ja nun nicht unwichtig.
Dieses Wochenende werde ich die letzten Paperbags fertigen und dann geht es los in die Phase „ wie soll der Stand präsentiert werden?…..SCHON ! ….
Bisher habe ich eher immer größere Räume eingerichtet, aber ein Verkaufsstand ist schon eine andere Nummer. Ich werde diesen Stand wohl oder übel mal zu Hause probeweise aufbauen müssen. Da wird sich mein Mann sicher freuen…
Ich möchte das gerne mal vor Augen haben. Solche Paperbags brauchen ja Fläche…. Nun ja… ich werde euch auf dem Laufenden halten … und bald auch ein paar Fotos von der Kollektion posten.

Bin dann erst mal verschollen …….bis Sonntag kurz vorm Tatort

MUTausbruch der 2. ….!PAPERBAGS..

1-MAIN HOME STAGING -studio türkis- für Dawanda-001

MUTausbruch No_2 …!PAPERBAGS..

Ich wage es .. ich werde meine Paperbags am Samstag, den 30.April 2016 auf dem 1.

Boom DESIGN MARKT“ im Kurhaus Bad Homburg von 11:00- 20:00Uhr anbieten.

Es macht mir soviel Freude mit meinem Plotter zu arbeiten, dass ich all das mittlerweile Produzierte , gar nicht mehr bei mir zuhause unterbekomme …..und immer alles verschenken..? Macht wirklich auch große Freude, jedoch gaben mir die Beschenkten und Kunden meines Homestylings so gute Feedbacks,  das sie meinten, ich sollte mal wieder schleunigst einen MUTausbruch haben….

Gesagt getan… also wer kommen möchte, ist herzlich eingeladen, es wird sicher ein toller DESIGN-MARKT, organisiert von AnneSvea die Macherin von „Liese & Lotte “ Märkte in Bad Nauheim. Wer schon mal da war, weiß Bescheid … das kann nur gut werden.

Ich freue mich riesig …und bin mächtig aufgeregt…wie soll der Stand aussehen..Auf-und Abbau…welche Motive sollen es werden  (ein paar Ideen habe ich schon .. Osterhasen sind ja nun effektiv vorbeigehoppelt ..  wobei eine Freundin dieses Paperbag benutzt , um das Hoppelstreu darin zu verstauen.. also der kreativen Umsetzung sind keine Grenzen gesetzt..)…

Ihr seht schon, einiges zu organisieren… bin selbst auf das Ergebnis gespannt…

Drückt mir mal die Daumen….